BOB 

 

B e r u f s o r i e n t i e r u n g s b ü r o

Erich Kästner Schule

_________________________________________________

 

 

Konzept

Das Berufsorientierungsbüro (BOB) ist eine zentrale Anlaufstelle für die Berufswahlorientierung an einer Schule und dient als Informations- und Beratungszentrum für Schülerinnen und Schüler.

Im BOB werden sämtliche Aktivitäten der Berufswahlorientierung an der Schule koordiniert: Elternarbeit für den Berufswahlprozess wird hier konzentriert. Es finden Gespräche mit Berufsberatern statt. Es werden Vorstellungsgespräche geübt. Es liegt Informationsmaterial zur Berufskunde aus und/oder es werden Recherchen im Internet durchgeführt. Das BOB ist der Ort, an denen Begegnungen mit Expertinnen und Experten aus der Wirtschaft, Auszubildenden und Personalverantwortlichen stattfinden, die über die Berufswelt informieren und Tipps für Auswahlverfahren geben.

 Mögliche Funktionen eines Berufsorientierungsbüros:

 Information:
Sammlung berufsbezogener Informationsmaterialien, wie Blättern zur Berufskunde, Zeitungsartikel, Literatur, Filme, Beispiel-Bewerbungsmappen, Berufs-Infowand, Praktikumsbörse.

Beratung:
Das BOB kann als Büro des Koordinators oder der Koordinatorin für Berufs- und Studienorientierung dienen, für Sprechstunden des Berufsberaters oder der Berufsberaterin der Agentur für Arbeit genutzt werden oder die Begegnung mit anderen externen Beraterinnen und Beratern (z.B. Auszubildende, "SeniorExperten", Eltern) ermöglichen.

Bewerbung:
Bewerbungs- und Kommunikationstrainings, Internetrecherche, Mappenerstellung etc.

 

 

Unser BOB – Büro wird im Laufe des Schuljahres vielseitig im Rahmen der Berufsvorbereitung zu folgenden Themen in den jeweiligen Klassenstufen genutzt :

 

Berufsorientierung Klasse 8

 

 

 

Berufsorientierung Klasse 9

 

 

 

Berufsorientierung Klasse 10